HerzanhÀnger mit Tierfell

Schmuck mit deinem Material | Erinnerungsschmuck

Du möchtest dein ganz persönliches ErinnerungsschmuckstĂŒck haben? Mit dem Fell deiner geliebten Fellnase, der HaarstrĂ€hne deines Kindes oder mit den FundstĂŒcken aus deinem Urlaub?

Dann bist du bei mir richtig. Ich zaubere dir ein SchmuckstĂŒck mit dem du deine Erinnerungen immer ganz nah an deinem Herzen tragen kannst.

Blumenstrauß

Ein besonderer Blumenstrauß

Feengarten mit Asche und Fell eines Hundes

Feengarten mit Asche und Fell eines Hundes

Wellensittichfeder

Wellensittichfeder

Material

AnhÀnger mit Hundezahn und GrÀsern

Im Grunde lĂ€sst sich fast alles eingießen:

  • Fell oder Haare
  • BlĂŒten, GrĂ€ser, KleeblĂ€tter, Zweige
  • Blumen vom Brautstrauß oder aus dem Urlaub
  • ZĂ€hne, Asche, Krallen
  • Federn oder Insekten
  • Urlaubserinnerungen wie Sand, Muscheln, Steinchen
  • Alles was dir sonst noch einfĂ€llt :)

Wichtig ist: dein Material muss absolut trocken sein! Blumen und BlÀtter sollten mindestens zwei Wochen getrocknet werden.

Fassungen

Zur Auswahl stehen dir verschiedene Fassungen in unterschiedlicher Form und Veredelung, z.B. versilbert, vergoldet oder in Echtsilber. So ist fĂŒr jeden Geschmack etwas dabei.

Hier einige Beispiele:

Wenn du möchtest, kann ich auch Material aus meinem Sortiment hinzufĂŒgen:

BlĂŒten & Pflanzen

Edelsteinsplitter & Blattmetall

Farben & schimmerndes Mica-Pulver

Das wichtigste ist, dass du am Ende mit deinem SchmuckstĂŒck glĂŒcklich bist! Gemeinsam finden wir die beste Lösung fĂŒr deine Idee!

AnhĂ€nger mit Biene und BlĂŒten

Biene, BlĂŒten und Karneolsplitter

AnhÀnger mit Muschel und Sand

Muschel, Sand, Steinchen und BlĂŒten

AnhĂ€nger mit HortensienblĂŒten

HortensienblĂŒten

Tipp: wie trocknest du deine Blumen richtig?

Im Buch

Am bekanntesten ist vermutlich das Trocknen im Buch und wahrscheinlich hat es jeder von uns schon einmal gemacht. Lege einfach einzelne BlĂŒten oder BlĂ€tter zwischen die Buchseiten, klappe das Buch zu und beschwere es gegebenenfalls. Nach zwei bis vier Wochen sind die meisten BlĂŒten dann schön getrocknet.

Feine BlĂŒten wie z.B. Vergissmeinnicht legst du am besten noch zusĂ€tzlich in Wattepads. Bitte nutze keine TaschentĂŒcher oder HaushaltstĂŒcher, da sich die PrĂ€gung der TĂŒcher in den BlĂŒten abdrĂŒcken kann.

An der Luft

Super einfach geht das Trocknen an der Luft. HĂ€nge dafĂŒr die einzelnen Blumen, Zweige und StĂ€ngel kopfĂŒber auf. Einen Strauß solltest du immer auseinandernehmen, damit er im Inneren nicht schimmelt. Platziere die Blumen nicht in der prallen Sonne, damit sie nicht ausbleichen.

Du hast noch Fragen oder willst dein persönliches SchmuckstĂŒck bestellen?

Kontaktiere mich gerne. Zusammen finden wir eine Lösung fĂŒr dein perfektes SchmuckstĂŒck!