• 📩 Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
  • 🌾 Echte Pflanzen & BlĂŒten
  • 💚 Umweltfreundliches Ökoharz
  • 🛠 Handgefertigt in Berlin
  • ⭐ 100% glĂŒckliche Kunden
  • 📩 Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
  • 🌾 Echte Pflanzen & BlĂŒten
  • 💚 Umweltfreundliches Ökoharz
  • 🛠 Handgefertigt in Berlin
  • ⭐ 100% glĂŒckliche Kunden

Pflegehinweise und nĂŒtzliche Tipps

Wie kann ich eine Vorschau und die Preise neuer SchmuckstĂŒcke sehen?

Kurz vor der Veröffentlichung neuer Produkte versende ich einen Newsletter mit allen Infos an meine Newsletter Abonnenten. Wenn du auf die Email-Liste aufgenommen werden möchtest, melde dich gerne zum Tausendharz Newsletter an.

Viele neue SchmuckstĂŒcke poste ich vor dem Launch auch auf meinen Social Media KanĂ€len: Instagram, Facebook.

Machst du individuelle KundenauftrÀge?

Momentan nehme ich leider keine KundenauftrĂ€ge und SonderwĂŒnsche an. Sollte sich das Ă€ndern, werde ich es hier auf meiner Website bekannt machen.

Machst du Reparaturen?

Ja ich mache Reparaturen, allerdings nur an meinen eigenen Produkten. Kontaktiere mich gerne, wenn es ein Problem mit deinem SchmuckstĂŒck gibt. Gemeinsam finden wir eine Lösung! zum Kontaktformular

Wie pflege ich mein Tausendharz SchmuckstĂŒck?

Alle handgefertigten SchmuckstĂŒcke sollten mit Sorgfalt behandelt werden, um eine lange Lebensdauer zu gewĂ€hrleisten.

  • Bitte vermeide den Kontakt mit Wasser und nimm den Schmuck beim Schwimmen, Duschen, HĂ€nde waschen, Geschirr spĂŒlen oder beim Sport ab.
  • Vermeide weiterhin den Kontakt mit Parfum, Cremes und anderen chemischen Stoffen, wie z.B. Reinigungsmittel. Diese könnten das Produkt angreifen und beschĂ€digen.
  • Benutze zum Reinigen ein weiches, leicht feuchtes Tuch und trockne den Schmuck danach wieder gut ab.
  • Es empfiehlt sich die SchmuckstĂŒcke, die nicht komplett mit Harz umschlossen sind und bei denen Holz freiliegt, hin und wieder mit etwas Öl (reines Pflanzenöl aus der KĂŒche reicht) einzureiben. Das intensiviert die Farbe des Holzes und bewahrt es vor dem Austrocknen.
  • Setze dein SchmuckstĂŒck, wenn möglich, nicht zu lange direkter Sonneneinstrahlung aus. Zum Lagern empfiehlt sich ein kleines StoffsĂ€ckchen oder eine Schachtel. Wenn du diese einfachen Regeln beachtest, wirst du lange Freude an deinem Tausendharz SchmuckstĂŒck haben!

Sind Tausendharz Produkte echte EinzelstĂŒcke?

Ja, alle Tausendharz Produkte werden von mir handgefertigt und sind nicht maschinell hergestellt. Deshalb können kleine Abweichungen in Form, GrĂ¶ĂŸe oder Farbe auftreten. Dies allerdings macht den Charm eines handgefertigten Produkts aus und jedes SchmuckstĂŒck ist dadurch auf seine Weise einzigartig. Die GesamtĂ€sthetik des Produkts wird durch diese kleinen Abweichungen nie beeinflusst.

Du bekommst in jedem Fall dein ganz individuelles handgefertigtes EinzelstĂŒck!

Sind Tausendharz SchmuckstĂŒcke hautvertrĂ€glich?

Ja, Resin (Epoxidharz) ist im ausgehĂ€rteten Zustand hautvertrĂ€glich und unbedenklich. Resin wird in vielen Produkten des Alltags verwendet. FĂŒr die Herstellung meines Schmucks benutze ich ungiftiges Harz von ArtResin, Honey Resin und auch sogenannte Ökoharze von der Firma Hackl.

Ich verwende Metallfassungen aus hypoallergenem Edelstahl, Sterlingsilber oder hochwertig veredelte Fassungen.

Das verwendete Material ist immer auch in der Produktbeschreibung nachzulesen.

Wie lang ist das Lederband bzw. die Kette von den AnhÀngern?

Die KettenlÀnge findest du in der jeweiligen Produktbeschreibung.

Die LÀnge bei AnhÀngern mit Leder- oder Baumwollband lÀsst sich durch Schiebeknoten individuell von ca. 35-70cm verstellen.

Metallketten haben meist eine LĂ€nge von ca. 45 bis 60cm.

Was ist Epoxidharz?

Epoxid Harz ist ein Reaktionsharz, welches mit einem zugesetzten HÀrter zu einem Kunststoff umgesetzt wird. Dieser Kunststoff lÀsst sich spÀter, wenn er einmal ausgehÀrtet ist, nicht mehr verformen. Mehr Infos zu Epoxidharz findest du hier.

Was ist Ökoharz?

Ökoharz oder auch Bioharz ist Epoxidharz, dass mit einem gewissen Anteil pflanzlicher Inhaltsstoffe hergestellt wird. Derzeit gibt es auf dem Markt Kunstharze mit einem pflanzlichen Anteil von um die 50%. Aber die Hersteller tĂŒfteln fleißig weiter, sodass der Anteil hoffentlich bald steigt!

Derzeit arbeite ich mit beiden Varianten; mit normalem Epoxidharz und mit Ökoharz. Langfristig möchte ich ausschließlich auf Ökoharz umsteigen.

FĂŒr mehr Infos rund um meine Arbeit mit Harz, schaue auch gern in meinem Blog vorbei: